Verkehrsüberblick mit dem Smartphone: Mit der Blitzer.de-App

Wer täglich pendelt, um zur Arbeit zu kommen, oder allgemein aus beruflichen oder privaten Gründen oft auf der Straße unterwegs ist, der braucht starke Nerven. Ungemeldete Staus, Blitzer oder Straßenbehinderungen machen jedem Vielfahrer zu schaffen. Apps wie Google Maps bieten immerhin schon einmal einen Staumelder und errechnen, wie lange man bis zu seinem Zielort braucht. Doch die App Blitzer.de kann noch viel mehr.

Die Features

Blitzer.de kann kostenlos für Android und iOS heruntergeladen werden und bietet dann einen praktischen virtuellen Beifahrer. Schon vor der Fahrt könnt ihr euch die Strecke ansehen, die ihr befahren wollt. Ähnlich wie bei Google Maps werden besonders vom Stau betroffene Straßenabschnitte orange bzw. rot markiert. Darüber hinaus werden Straßensperrungen angezeigt, sowie Polizeimeldungen zu Unfällen und Ähnlichem. Blitzer werden mit orangenen Ausrufezeichen markiert.

Besonders an dieser App ist, dass sie laut Herausgeber über eine Community von über fünf Millionen Usern verfügt, die zu jeder Zeit Gefahrenstellen, Blitzer und Staus melden und auf der Karte eintragen. Die anderen User können diese selbsterstellen Einträge dann bewerten. Das alles passiert natürlich immer in Echtzeit, damit ihr auf dem Laufenden seid. Übrigens könnt ihr auch selbst als User Einträge erstellen, sollte euch etwas im Straßenverkehr auffallen.

Der Gefahrenwarner

Ein weiteres praktisches Feature ist der integrierte Gefahrenwarner. Stellt man diesen während der Fahrt an, wird auf dem Bildschirm angezeigt, welche Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten und wann eine Gefahrenstelle droht. Dieses Feature soll im Ausland auch offline nutzbar sein. Allerdings muss man natürlich seinen Standort angeben, um die App nutzen zu können.

Hinter Blitzer.de steht eine Redaktion, die alle eigegangenen Meldungen überprüft und bestätigt. Somit bietet die App eine zusätzliche Zuverlässigkeit und kann ein netter Begleiter für den Straßenverkehr sein. Viele Navigationssysteme haben auch heute noch das Problem, dass sie nicht regelmäßig geupdated werden. In der Blitzer.de-App passiert das aber ganz automatisch durch die Community und somit sind die Meldungen der App immer topaktuell.


Bild von Michael Schwarzenberger auf Pixabay